Bakumer Volleyballerinnen verlieren letztes Saisonspiel

SC Bakum. Der Abstieg der Bakumer Volleyballerinnen aus der Bezirksliga stand bereits vor dem letzten Spiel in Oldenburg-Ofenerdiek fest. Dennoch sind sie nicht frustriert und hoffen, bald wieder aufzusteigen. Am letzten Spieltag der Saison ging es zum SG Ofenerdiek – Ofen, die sich an diesem Samstag  die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga sichern sollten, um den Tabellen-Zweiten noch etwas zu ärgern. Sollte dies gelingen?
SG Ofenerdiek / Ofen II vs. SC Bakum I 3:0 (25:17, 25:19, 25:23 in 64 Minuten
Der SC Bakum startete mit der Aufstellung aus dem CLP –Spiel. Obwohl es nichts zu verlieren gab, starteten die Bakumerinnen nervös in die Partie. Doch diese legte sich und auch die Flüchtigkeitsfehler konnten abgestellt werden, sodass der erste Satz lange Zeit ausgeglichen verlief, keiner der beiden Mannschaften konnte sich über weite Strecken absetzen. Dennoch mussten sie letztlich den Satz mit 25:17 an die Gastgeber abgeben. Von der Nervosität befreit, ging es dann in den zweiten Satz, schließlich ging es an diesem Spieltag für die Bakumerinnen um nichts anderes mehr, als Spaß zu haben. Der Satz verlief lange ausgeglichen. Zu ausgeglichen für den Oldenburger Trainer, der trotz knapper Führung, eine Auszeit nahm, der Unzufriedenheit mit dem Spiel seiner Damen Ausdruck zu verleihen. Die Spielerinnen des SGO nahmen sich die Ansprache und zogen 19:14 weg. Durch starke Aufschläge von Petra Eveslage konnte sich der SCB jedoch wieder ran kämpfen. Kleine Fehler hinderten die Volleyballerinnen des SC Bakums allerdings sich den Satz zu sichern. Alles oder Nichts hieß es dann im dritten Satz. Schöne und umkämpfte Ballwechsel zeichneten diesen Satz aus. Erneut starke Aufschläge von Petra Eveslage und Nicole Wieczorek ließen die Bakumerinnen lange mithalten und spielten die routinierten Oldenburgerinnen aus. Zum Schluss gewann die insgesamt bessere Mannschaft und der SCB verabschiedet sich mit einer erneuten Niederlage (3:0 / 75:59 Punkte) von der Bezirksliga. Auf Wiedersehen Bezirksliga, auf ein schnelles Wiedersehen in einem Jahr!
In der zweiten Begegnung des Tages spielte der SGO gegen den VfL Löningen, die ebenso wie die SGO Ambitionen auf die Vizemeisterschaft hatten. Aber auch Löningen musste sich mit einem 3:0 und 75:60 Punkten geschlagen geben….
Nur 1 Punkt mehr als Bakum! Das zeigt, dass sich das Team nicht verstecken muss und auf die Entwicklung in der Saison stolz sein kann. Aufgrund von Verletzungen kam es immer wieder zu Umstellungen im Team, die aufgefangen werden mussten.
Text: F. Effenberger

Mannschaftsbesetzung 25.03.2017
Nummer
Name
Position
1
Petra Eveslage
Zuspiel
3
Carolin Grieshop
Mittelblock
9
Friederike Effenberger
Libero
10
Nicole Wieczorek
Außenangriff (Trainerin)
12
Viktoria Kalkhoff
Zuspiel
13
Lisa Hohnhorst
Mittelblock (Kapitän)
11
Ann-Marie Becker
Mittelblock
15
Anna Brinker
Außenangriff

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s