Ein Haus für Witwen in Assam | Arbeitskreis Indienhilfe Bakum e.V.

Foto: Indienhilfe Bakum.

Indienhilfe Bakum. Ende 2016 wurde ein weiteres von uns finanziertes Haus für ein Witwenprojekt fertig gestellt.

Witwen, auch ganz junge Frauen mit kleinen Kindern, sind in Indien aufgrund alter Traditionen rechtlos, mittellos und ausgegrenzt. Schon ihre Schatten soll Unglück bringen. Früher wurden sie daher oft mit ihrem verstorbenen Ehemann verbrannt, heute sind sie stark diskriminiert.Unsere Projektpartner arbeiten seit geraumer Zeit daran, dieses Bewusstsein schrittweise zu verändern, durch eigenes Vorleben und Aufklärung. Sie machen die Witwen in Selbsthilfegruppen stark, vermitteln ihnen Wert und Würde. In dem nun fertigen Haus, ist eine Gemeinschafts- und Arbeitsstätte für diese Frauen entstanden. [Den ganzen Bericht auf der Homepage der Indienhilfe …]

Quelle: Witwen: früher verbrannt-heute diskriminiert / Ein Haus für Witwen in Assam | Arbeitskreis Indienhilfe Bakum e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s