Fotos: Festakt zum „Tag der deutschen Einheit“ mit Freunden aus Beuren

Bakum. 25 Jahre Freundschaft zwischen Bakum und Beuren – stimmungsvoller konnte die Nacht zum Tag der Deutschen Einheit nicht gefeiert werden. Auf dem Pausenhof der St. Johannes-Schule fand der offizielle Festakt statt. Die Chorgemeinschaft Cäcilia und der Musikverein Bakum sorgten für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen. Die Feuerwehr nahm mit einem Fackelzug teil. Franz-Josef Göttke, Vorsitzender des Bakumer Heimatvereins, der Beuersche Bürgermeister Uwe Kaufhold und Bakums Bürgermeister Tobias Averbeck hielten bewegende Reden zur Überwindung der Teilung unseres Landes und der gemeinsamen Freundschaft zweier deutscher Orte, die einmal durch eine mörderische Grenze von einander getrennt waren. Um Mitternacht wurden das Eichsfelder und das Oldenburger Lied sowie die Nationalhymne gemeinsam gesungen und die Flagge gehisst. Der Festakt endete mit einem Feuerwerk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s