Gemeinderat beschließt Änderung der Planung des Windparks

Gemeinde Bakum. Auf der letzten Ratssitzung im vergangenen Jahr stellten die Windkraftgegner noch einige kritische Nachfragen zum Ratsprotokoll. Ziel war es, die Anzahl der Anlagen zu begrenzen und die Mindestabstände zu den Siedlungen zu vergrößern. Die Fragen wurden von Einwohnern aus den betroffenen Gemeindeteilen in Vestrup und Lüsche gestellt. Mit 12 Ja-Stimmen und 2 Nein-Stimmen und somint großer Mehrheit beschloss der Gemeinderat allerdings:

Zu Wohnhäusern im Außenbereich wird ein Abstand von 700 m gewählt.  Die Windenergieanlagen dürfen eine Gesamthöhe (Nabenhöhe plus Rotorhalbmesser) von 200 m nicht überschreiten. Dem Entwurf der 37. Änderung des Flächennutzungsplanes (Windenergie) einschl. der Begründung mit Umweltbericht wird zugestimmt und die öffentliche Auslegung des Entwurfes der 37. Änderung des Flächennutzungsplanes einschl. der Begründung mit Umweltbericht gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen

Weitere Themen der Ratssitzung war das Leitbild des demografischen Wandels, die „Steuerung der Tierhaltungsanlagen“, sowie die Planung der Genossenschaftswege und der Investitionen 2013-2017. Interessant sind auch kritische Äußerungen des Ratsherrn Siegfried Böckmann zur -„Tempo Aktion, der er nicht zustimmen könne“, zur Schülerbeförderung und zur Landwirtschaft und Tierhaltung in Bakum. Das Protokoll kann von der Homepage der Gemeinde Bakum heruntergeladen werden. Zum Download …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s