Plakate verschmiert – Vestruper Windparkgegner geben 300 Euro für Hinweise

Update: Die Vestruper Windparkgegner geben für einen erfolgreichen Hinweis auf den „Plakatmaler“ 300 Euro Fahndungsgeld.  Vestrup / Hausstette. Die Gegner des Windparks hatten Schilder in Vestrup und Hausstette aufgestellt, auf denen sie gegen die aus ihrer Sicht überdimensionierten Windanlagen in der Gemeinde Bakum protestieren. Unbekannte waren wohl anderer Meinung. Sie haben auf die Plakate die…